Tom Kenyon
Deutsch Archiv

Wer Sind Die Hathoren?

Die Hathoren sagen, dass sie eine Gruppe von interdimensionalen, intergalaktischen Wesen sind, die sowohl mit dem alten Ägypten durch die Tempel der Göttin Hator verbunden waren als auch mit verschiedenen anderen, prähistorischen Kulturen. Ende der 1980er wurde ich von ihnen während einer Meditation „kontaktiert“, und sie begannen, mich in der vibrierenden Natur des Kosmos zu unterweisen, im Gebrauch der heiligen Geometrie als einem Weg, die Arbeit des Gehirns zu stimulieren, und im Gebrauch der Töne zur Aktivierung psycho-spiritueller Erfahrungen. Während mich die Information sehr interessierte, fühlte ich mich damals nicht wohl damit, wie sie ihre Herkunft beschrieben. Schließlich war ich damals ein praktizierender Psychotherapeut und beschäftigte mich mit Gehirnforschung. Kurz, ich war ein Rationalist. Und diese Wesen – wer auch immer sie waren und wo sie auch herkamen – passten nicht in meine damalige Vorstellung von Realität.

In den fast zwanzig Jahren seit dem ersten Kontakt habe ich viele Male ihre „inneren Technologien“ probiert und getestet, und ich habe stets sowohl ihre Methoden als auch ihre Ansichten erleuchtend gefunden.

Wenn die Hathoren auch ihre Information über den Weg der Sprache anbieten, so geschieht ihre ursprüngliche Art der Kommunikation durch katalytische Tonmuster. Diese Töne werden durch meine Stimme während der „Klang-Meditationen“ „gechannelt“, die ich oft während Workshops und Retreats anbiete. Ich persönlich finde es interessant, dass in den Jahren meiner Zusammenarbeit mit ihnen die Reichweite meiner Stimme sich (ebenso wie mein Denken, sollte ich sagen) erweitert hat. Als ich begann, reichte sie über fast drei Oktaven, jetzt sind es beinahe vier. Diese erweiterte Reichweite tritt nur auf, wenn ich gerade Töne aus anderen Dimensionen channele.

Im „Hathor Material“, einem Buch, das ich zusammen mit Virginia Essene schrieb, findet man, wie sie sich selbst vorstellten:

„Wir sind die Hathoren. Wir kommen in Liebe und in den Klängen einer neuen Traumverwirklichung für eure Erde. Wenn ihr bereit seid, eine neue Welt aufzubauen, laden wir euch ein zu einer Reise des Verstandes und des Herzens. Wir sind eure älteren Brüder und Schwestern. Wir waren während eurer Entwicklung auf diesem Planeten für eine lange Zeit bei euch. Wir waren bei euch in vergangenen Äonen – sogar in den vergessenen Tagen, bevor irgendeine Spur von uns in eurer niedergeschriebenen Geschichte bekannt war. Unsere eigene Natur ist energetisch und interdimensional. Ursprünglich kamen wir aus einem anderen Universum über den Weg des Sirius, der ein Tor zu eurem Universum ist, und vom Sirius näherten wir uns schließlich eurem Sonnensystem und dem ätherischen Reich der Venus.

In der Vergangenheit haben wir besonders mit und durch Hator gearbeitet, der Fruchtbarkeitsgöttin im alten Ägypten. Wir nahmen auch während der Entwicklungsperiode des Buddhismus mit den tibetischen Lamas Kontakt auf. Obgleich wir mit einigen der alten Kulturen zusammen arbeiteten, sind wir ein Vorposten, der sich über Teile des euch bekannten Universums und darüber hinaus erstreckt.

Wir sind, was ihr eine aufgestiegene Zivilisation nennen würdet – eine Gruppe von Wesen, die in einem besonderen Schwingungsfeld existieren, ganz so, wie ihr eine energetische Signatur habt. Es ist einfach nur so, dass unsere Schwingung schneller als eure ist. Nichtsdestoweniger sind wir alle Teile des Mysteriums, Teile der Liebe, die das ganze Universum erhält und miteinander verbindet.

Wir sind gewachsen, so wie ihr gewachsen seid, aufsteigend zu der Quelle all dessen, das ist. So wie ihr sind wir in Freude und durch Sorgen gewachsen. Wir sind, um in Größenverhältnissen zu sprechen, ein bisschen höher als ihr auf der Spirale des Gewahrseins und Bewusstseins, deshalb können wir euch das anbieten, was wir gelernt haben, als Freunde, Mentoren und Reisegefährten auf dem Weg, der zurückführt zur Erinnerung an alles, was ist.

Wir sind keine Erlöser, wir sind nicht messianisch. Wir wollen ganz klar aus dieser Projektion heraus kommen, damit der Leser versteht, dass wir einfach ältere Brüder und Schwestern sind, die euch unser Verständnis und das, was wir gelernt haben, anbieten. Ihr könnt es annehmen oder nicht, aber wir bieten es offen an. So wie wir es sehen, ist der Glaube, dass verschiedene intelligente Aliens euch retten werden, einfach nur eine Projektion menschlichen Unbewusstseins. Die Hoffnung, dass jemand oder etwas euch retten wird, dass ihr es nicht nötig habt, etwas in euch selbst zu ändern, dass ihr keine Verantwortung tragen müsst, ist unrealistisch.

Der Glaube, dass ihr in Verhaltensmustern von Lethargie und Unbewusstsein verharren könnt und dann etwas haben könnt, oder dass euch etwas gegeben wird, das euch transformiert, ohne irgendeine Anstrengung von eurer Seite, ist reine Dummheit. Das wird nicht geschehen. Nun können da fremde Intelligenzen sein, die landen, denn sicherlich gibt es sie, aber diese Menschen, die damit rechnen, das andere ihnen den Aufstieg und die Evolution bringen, ohne dass sie etwas tun müssen, werden sehr enttäuscht werden.

Aufstieg ist ein Prozess von Selbstgewahrsein und Meisterschaft auf allen Ebenen und er erfordert, alle diese Ebenen des Daseins an zu heben. So sehen wir das und das ist es, was wir Jahrtausende lang getan haben.

Wenn wir unsere Hilfe anbieten, wollen wir nicht euren anderen spirituellen Helfern und kosmischen Verbindungen auf irgendeine Weise dazwischen funken, auch nicht irgendwelchen religiösen Glaubenssätzen, Mitgliedschaften oder Organisationen, die euch helfen. Aber es gibt sehr viel, das wir teilen möchten.

Wir kennen Sanat Kumara gut, denn er war es, der uns bat, in dieses Universum zu kommen. Als aufgestiegenen Meister hat Sanat Kumara zahlreiche Verantwortungen auf sich genommen, die mit dem Aufstieg des Planeten Erde und seinem Sonnensystem zusammenhängen. Er arbeitet wie wir für den Aufstieg, die Evolution des Bewusstseins im Sonnensystem.