Tom Kenyon
Deutsch Archiv

Erneuerung

gechannelt am 18. Februar 2017

Letzten Februar haben wir euch eine Botschaft mit dem Titel Destabilisierung zukommen lassen. [Auch enthalten in dem Buch Die heilende Kraft des menschlichen Herzens und auf dem Hörbuch Das Aetherium & Ein Strom aus höheren Welten.] Und seit Beginn des Jahres 2017 beschleunigt sich die globale Destabilisierung, über die wir in dieser Mitteilung gesprochen haben, immer mehr.

Der Fokus der vorliegenden Botschaft liegt aber nicht auf dem Destabilisierungsprozess, sondern auf einer neuen Klangmeditation, die wir euch gerne übermitteln möchten. Sie stellt ein energetisches Gegenmittel dar, das euch dabei helfen kann, den negativen Auswirkungen entgegenzuwirken, die die Destabilisierung auf euren Körper/Geist/Seele-Komplex hat.

Diese neue Klangmeditation trägt den Titel Erneuerung (engl. Restoration). Sie dient der »Stärkung« im Sinne von »Wiederherstellung« und ist ein himmlischer Chorus aus den höheren Lichtreichen, der euch bis in eure Tiefen nähren und mit stärkenden Energien versorgen kann.
Damit ihr den größten Nutzen aus dieser Klangmeditation ziehen könnt, möchten wir euch gerne ein wenig über die holografische Beschaffenheit eures Universums erzählen, die auch euren physischen Körper betrifft.

Aus unserer Perspektive ist das gesamte physische Universum illusorisch, eine holografische Lichtprojektion. Euer physischer Körper ist ebenfalls eine holografische Projektion und bildet einen wesentlichen Bestandteil des größeren Hologramms, das ihr »Kosmos« nennt. Durch Energiefäden seid ihr nicht nur mit dem Universum, sondern auch mit den höchsten Lichtreichen verbunden. Diese Verbindungen zwischen euch, dem Kosmos und den Lichtreichen sind Teil eurer natürlichen Beschaffenheit.

Wenn ihr höhere Bewusstseinszustände erreicht, werden die illusorische Beschaffenheit der physischen Existenz und eure Realität als Lichtwesen deutlicher. Aber als verkörperte Wesen ist euer Bewusstsein in der sinnlichen Wahrnehmung verankert. Deshalb lebt ihr in zwei Welten gleichzeitig – einer Welt von großer Freiheit, in der ihr nicht den Grenzen von Zeit und Raum unterliegt, und eurer verkörperten Existenz, die euch an die Erde bindet.

Und dass sich die Erde nun an neue Realitäten anpasst und in immer chaotischere Zustände eintritt, bedeutet für euren Körper/Geist-Komplex eine große Herausforderung.
Selbst jene unter euch, die sich ganz klar auf dem Pfad nach oben zu höheren Bewusstseinszuständen befinden, werden es immer wieder einmal schwierig finden, mit den Hindernissen zurechtzukommen, vor die sie die globale Destabilisierung stellt.

Die Klangmeditation Erneuerung kann euch dabei helfen, im Angesicht persönlicher und globaler Herausforderungen neue Kraft zu finden. Damit sie bis in eure Tiefen wirken kann, möchten wir euch nun erklären, was geschieht, wenn ihr sie anhört.

Bei den Klängen, aus denen sich die Meditation zusammensetzt, handelt es sich um Codes, in denen die Lebenskraft aus den höheren Lichtreichen pulsiert. Und wenn ihr die Klangmeditation auf die richtige Weise anhört, werden diese Klangcodes in euren physischen Körper übertragen – und zwar direkt in die Zellmatrix.

Wir schlagen euch drei verschiedene Hörmethoden vor, die euch immer tiefer in die Magie und Kraft dieser Klangmeditation vordringen lassen. Beginnt einfach mit dem Niveau, mit dem ihr euch am wohlsten fühlt, und schreitet zum nächsthöheren Niveau voran, sobald ihr euch dazu bereit fühlt.

Das Einsteiger-Niveau

Wir raten euch stark dazu, die Klangmeditation mit Stereokopfhörern anzuhören, damit die Klangcodes euren wichtigsten akustischen Input darstellen. Außerdem empfehlen wir euch, die Augen beim Zuhören geschlossen zu lassen, damit die Musik eure wichtigsten Sinneserfahrung darstellt.

Tretet in einen Zustand entspannter Aufmerksamkeit ein und begebt euch so in die Architektur der Klänge. Folgt dem Voranschreiten der Schwingungsenergien und spürt, wie sie euch beeinflussen. Bei dieser Methode ruht eure gesamte Aufmerksamkeit auf der Klanglandschaft. Wenn eure Gedanken abschweifen, führt ihr sie einfach wieder zurück zu den Klängen.

Das mittlere Niveau

Auch bei dieser Hörmethode ruht die Aufmerksamkeit noch auf der Klanglandschaft, aber sie schließt euren physischen Körper mit ein. Stellt euch vor, ihr würdet mit dem gesamten Körper den Klangcodes und dem Himmelschor lauschen. Durch diese Technik kann der Vitalitäts- und Kräftigungstransfer tiefer in euren Körper vordringen.

Jene unter euch, die ein kinästhetisches Empfinden entwickelt haben, werden intuitiv wissen, wie das funktioniert. Für alle, denen das Thema Körperbewusstsein nicht so vertraut ist, haben wir einige Empfehlungen.

Tut so, als ob euer physischer Körper die Klänge tatsächlich hören könnte. Auch wenn ihr wisst, dass die Klänge durch eure Ohren und in den akustischen Gehirnzentren wahrgenommen werden, stellt ihr euch vor, ihr könntet spüren, wie euer ganzer Körper sie wahrnimmt.

Spürt die Vibration der Klangcodes und wie sie verschiedene Körperregionen in Schwingung versetzen. Bei einigen von euch werden die Klangcodes auch das Energiefeld in Schwingung versetzen, das in alten Zeiten als »Aura« bezeichnet wurde.

Das Fortgeschrittenen-Niveau

Bei dieser Variante des Zuhörens nehmt ihr euren Körper als Sternengalaxie wahr.

Jede Zelle eures Körpers stellt dabei einen Stern dar, der Licht aussendet. Diese Art von biologisch basiertem Licht wird in dem neuen Wissenschaftszweig der Biophotonik als »Biophotonen« bezeichnet. Dabei handelt es sich um keine Metapher, sondern um eine physische Realität eurer körperlichen Beschaffenheit.

So wie bei den vorigen Hörmethoden liegt der Fokus auch hier auf der Klanglandschaft und eurem physischen Körper. Ihr fügt einfach nur ein weiteres Element hinzu – den klaren Eindruck, dass es sich bei eurem Körper um eine Sternengalaxie handelt.

Wenn es euch gelingt, euch euren Körper als Lichtgalaxie vorzustellen, wird die pulsierende Vitalität aus den Klangcodes jedem Stern – also jeder Zelle eures Körpers – auf einer viel tieferen Ebene zugeführt.
Macht euch bewusst, dass es sich bei dieser Klangmeditation um ein Geschenk aus den himmlischen Welten handelt. Der Himmelschor und all die Stimmen vereinen sich, um pulsierende Energiestrudel zu erzeugen.

Die Klänge, die ihr hört, sind Analogien zu Schwingungsverschiebungen in den Lichtreichen.
Wenn ihr euch die Klangmeditation auf die soeben beschriebene Weise anhört, tritt die Zellmatrix eures Körpers in einen Zustand erhöhter Schwingungsempfänglichkeit ein.

Gelingt es euch, in diesen Zustand geistigen und körperlichen Gewahrseins einzutreten, kann euch diese Klangmeditation außergewöhnliche Kräftigungsenergien zur Verfügung stellen.

Die Meditation ist etwa neun Minuten lang. Wir hoffen, dass es dadurch auch jenen unter euch, die viel zu tun haben, möglich ist, sich diese kleine Pause zur persönlichen Stärkung zu nehmen.

Falls ihr das Glück habt, etwas mehr Zeit dafür aufwenden zu können, raten wir euch, damit zu experimentieren, die Klangmeditation mehrmals hintereinander anzuhören. So könnt ihr die tieferen Ebenen des Nährens und Stärkens kennenlernen, die den Klangcodes innewohnen.

In dieser Zeit, in der sich die Welt immer weiter destabilisiert und immer tiefer in chaotische Zustände vordringt, hegen wir die Hoffnung, dass sich diese Klangmeditation als Hilfsmittel für euch erweist, das euch darin unterstützt, euch durch die trügerischen Wasser der globalen Veränderung zu navigieren.

Wir senden euch aus den tiefsten Tiefen unseres Kollektiven Herzens den Impuls zu neuen Schöpfungen inmitten der Zerstörung.


Toms Gedanken und Beobachtungen

Dieser Klangmeditation wohnt echte Transformationsmagie inne, aber vermutlich wird sie sich Ihnen erst dann offenbaren, wenn Sie Ihren Fokus einzig und alleine auf Ihre geistige Aufmerksamkeit richten. Mit anderen Worten: Praktizieren Sie kein Multitasking.

Die Hathoren haben diese Klangmeditation zu dem einzigen Zweck erschaffen, unseren Körper/Geist/Seele-Komplex mit stärkenden Energien zu versorgen.

Ich fühle mich verpflichtet anzumerken, dass das Wort »Geist« im Kontext dieser Meditation keine religiöse Konnotation aufweist. Es wird hier eher im Sinne seiner lateinischen Wurzel in dem Wort spiritus verwendet. Wie viele altsprachliche Worte hatte auch dieses viele verschiedene Bedeutungen, darunter »Atem«, »Mut« und »Lebenskraft«. Wenn wir uns durch etwas inspiriert fühlen, atmen wir häufig tief durch – ein physiologischer Ausdruck der Beziehung zwischen unserer Atmung und starken Emotionen.

Die Hathoren erwähnten eine sehr interessante und bedeutsame Beziehung zwischen dieser Klangmeditation und dem biophotonischen Lichtnetzwerk in unseren Körpern. All jenen unter Ihnen, die nicht mit der Wissenschaft der Biophotonik vertraut sind, möchte ich die Arbeiten von Alfred Popp empfehlen. Nähere Informationen auf Englisch zum Thema Biophotonik, darunter auch Links zu weiteren Quellen, finden Sie im Bereich Articles unserer Webseite www.tomkenyon.com, wenn Sie auf Biophotonics – Class Handout klicken – oder einfach unter diesem Link. [Eine deutsche Übersetzung des Artikels finden Sie in dem Buch Die heilende Kraft des menschlichen Herzens und online hier.]

Vor Kurzem wanderte ich durch den Runyan Canyon in Los Angeles und machte dabei den folgenden Schnappschuss. In Anbetracht des besorgniserregenden Zustands des Weltgeschehens sagt dieses Foto wohl mehr als tausend Worte über meine Gefühle bezüglich dieser neuen Hathoren-Klangmeditation und unserer Menschenfamilie:

RestorationSun

© 2016 Tom Kenyon. Alle Rechte vorbehalten.

Das Sonnenlicht, das durch den Baum bricht, gleicht den stärkenden Energien aus den Himmelswelten, derer wir uns bedienen können – wenn wir uns denn nur dafür entscheiden.

Eine Handvoll Menschen erklimmt den Hügel, der hinaufführt zum kraftspendenden Licht. Eine einsame Figur ganz rechts blickt hinaus auf die Aussicht, die sich ihr ganz offensichtlich enthüllt hat, nachdem sie dank der stärkenden Energien psychospirituell erneuert wurde.

Als ich mich entschloss, dieses Foto in meinen Kommentar zu integrieren, überlegte ich, aus ästhetischen Gründen den Zaun links vom Baum wegzuretuschieren. Aber dann begriff ich, dass er die perfekte Metapher für unsere verzwickte Lage ist.

Denn zwischen uns und dem kraftspendenden Licht gibt es viele Zäune zu überwinden. Einige von ihnen bestehen in sozialen Konventionen und Überzeugungen, andere sind das Ergebnis von sozialem Stress, der durch das aktuelle Aufkommen von politischer Polarisierung entsteht. Wieder andere verstecken sich unter dem Mantel religiösen oder spirituellen Dogmas, und einige sind innere Hemmnisse, die uns davon abhalten, den Segen der regenerierenden Kräftigung zu empfangen, die aus unserem innersten Wesen fließt.

Ein Teil der Aufgabe, wahre Wiederherstellung und Stärkung zu empfangen, liegt darin, einen Weg zu finden, diese äußeren und inneren Zäune zu umgehen, die errichtet wurden, um uns vom Segen der Erneuerung zu trennen.

Natürlich gibt es viele Wege, wahre Kräftigung zu finden – und diese neue Hathorenbotschaft hier ist nur einer davon. Wenn sie etwas in Ihnen berührt, dann wird ihre Wirksamkeit sicherlich ein Segen für Sie sein.

Aber auch jeder andere Weg ist der richtige – solange Sie nur ein Mittel finden, sich selbst in dieser zunehmend schwierigen Zeit psychospirituell zu regenerieren.

Welchen Weg zur Wiederherstellung Sie auch nehmen – möge er schnell wirken und ein Segen für Sie, Ihre Lieben und alle fühlenden Wesen sein.

Anmerkung

Die Klangmeditation Erneuerung ist eine überarbeitete Fassung des Sternenlieds (Star Song), das die Hathoren 2015 auf dem Hathoren-Seminar The Spiral of Ascension durch mich gesungen haben. Sie finden es in seiner ursprünglichen Fassung auf der CD Vibratorium. Der vorliegenden Hathoren-Klangmeditation liegt eine ältere Aufnahme von mir mit dem Titel The Voices of Iona zugrunde, die auf der CD Music of the Inner Spheres enthalten ist.

Die Klangmeditation in dieser Botschaft

Wenn Sie auf diesen Link klicken, gelangen Sie zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Bereichs Listening auf meiner Webseite. Sobald Sie diesen zugestimmt haben, indem Sie auf die letzte Zeile I agree with the terms and conditions of the Listening Agreement klicken, erhalten Sie kostenlosen Zugang zu einer großen Anzahl von Klangmeditationen sowie englischen Vorlesungen und Videos. Bitte beachten Sie, dass diese Audio- und Videodateien nur zur privaten Nutzung gedacht sind. Sie unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nicht weiterverbreitet oder mit anderen Inhalten kombiniert werden.

Klicken Sie hier, um die Klangmeditation Erneuerung anzuhören und/oder downzuloaden.