Tom Kenyon
Deutsch Archiv

Die Auflösung der alten Welt und die Geburt der neuen

Eine planetarische Botschaft der Hathoren durch Tom Kenyon. 22.9.2008

In dieser Botschaft möchten wir euch einige spezielle Mitteilungen in Bezug auf die Veränderungen des Finanzwesens und der Erde, die euch jetzt bevorstehen. Wir haben die Wahrscheinlichkeit dessen in vorausgehenden Botschaften angedeutet, jetzt aber sind aus den Möglichkeiten Wirklichkeiten geworden. Die hauptsächliche Absicht dieser Botschaft erscheint am Ende, wo wir mitteilen werden, was ihr unserem Gefühl nach als Einzelne tun könnt, um den Sturm zu bezwingen.

Die gegenwärtige Finanzkrise

Diejenigen, die das vorherrschende ökonomische Wirtschaftsystem der Welt erschaffen und unterstützt haben, befinden sich jetzt mit “dem Rücken zur Wand”. Das ist so, weil das gegenwärtig existierende System sich nicht selbst erhält. Es ist eine Art von Gefängnis, und es ist nicht in Übereinstimmung mit den sich verändernden Frequenzen des Bewusstseins, die sich jetzt – wenn auch im Embryonalzustand – auf der Erde befinden. Und so versuchen die Institutionen der Finanzwelt, sich zu reorganisieren. Das aber ist ein Versuch, etwas andauern zu lassen, was nicht aufrechterhalten werden kann. Sie versuchen einfach, die Karten in einem Kartenhaus neu zu mischen.

Aber ihre Versuche werden letztendlich vergebens sein. Denn das gegenwärtige Wirtschaftssystem beruht auf Gier, Lügen, Kontrolle und Manipulation, und diese Gedankenformen, diese kulturellen Paradigmen passen nicht zu dem neuen Bewusstsein, das sich jetzt erhebt. Ihr seid jetzt Zeugen der Auflösung dessen, das verschwinden muss, aber das, was seine Stelle einnehmen wird, ist noch nicht erschienen, und daher ist es ein sehr Furcht erregender Durchgang für diejenigen, die in der dreidimensionalen Wirklichkeit gestrandet sind.

Die finanzielle Situation ist komplex und verkettet. Die Schwierigkeiten, die zurzeit sowohl die Vereinigten Staaten als auch England erfahren, werden die gesamte globale Wirtschaft beeinflussen. Es werden schwierige Zeiten sein, was die Finanzen angeht, aber paradoxerweise können sie spirituell außerordentlich erhebend sein.

Wir sehen einen weiteren Zerfall der finanziellen Märkte in den Vereinigten Staaten, in Europa und Asien voraus. Die körperschaftlichen Strukturen, die für das Andauern der herrschenden ökonomischen Paradigmen verantwortlich sind, werden sich auf einem sehr dünnen Boden befinden. Das wird zweifellos zu einem Verlust von Arbeitsplätzen, von realem Einkommen und zunehmendem Leid der einzelnen Menschen führen. Wir raten euch: macht euch vertraut mit eurer Gemeinde, eurer unmittelbaren Umgebung, denn wenn das System explodiert, wird es auf die örtlichen Verbindungen ankommen.

Ein weiteres Element, das diese Periode besonders unbeständig macht, besteht darin, dass eure Wahrnehmung der Zeit sich ändert. In der Kultur vergeht die wahrgenommene Zeit schneller, und es scheint, dass in weniger Zeit mehr geschieht. Das trifft sowohl die Einzelnen als auch die Kultur im Ganzen. Diese schnelle Bewegung und der Wechsel von Ereignissen werden immer schneller werden.

Ihr begebt euch jetzt in eine schonungslose Gangart, in der eure Wahrnehmung der Zeit stetig schneller wird. Weil eure Wahrnehmung der Zeit sich so beschleunigt und die Ereignisse innerhalb dieses Zeitrahmens zahlreicher werden, werden viele in eine Art von Schock, in einen Zustand des Zweifels eintreten. Es ist besonders unvorstellbar, dass das Wirtschaftssystem so schnell auseinander fallen kann. Was tut ihr, wenn das Geld knapp wird und die Dinge, an die ihr in eurem Leben gewohnt seid, schwer zu bekommen sind? Das sind kritische Fragen.

Die Menschheit im Ganzen befindet sich an einem Wendepunkt, denn sie ist am Scheitelpunkt neuer kultureller Paradigmen – einem Wechsel von der Fixierung auf die dreidimensionale Wirklichkeit zu einer Verwirklichung von höheren Dimensionen und den Möglichkeiten, die dann für alle offen sein werden.

Während ein solcher Wechsel einladend klingt, ist der augenblickliche Prozess chaotisch, und ihr befindet euch jetzt mitten darin. Neuheitsfaktoren

Mit dem zunehmenden Chaos in den nächsten paar Jahren könnt ihr ein radikales Zunehmen dessen erwarten, was man als Neuheitsfaktoren beschreiben könnte. Mit Neuheit beziehen wir uns auf ein Konzept, das von eurer Physik geborgt ist. Wir gebrauchen diesen Ausdruck nicht so wie es in eurer Breitenkultur geschieht, wo es sich im Wesentlichen um eine gedankenlose Übernahme dessen handelt, was neu und verschieden ist, um die Leere zu füllen, die durch emotionale Verzweiflung und Leersein geschaffen wurde.

Neuheit bezieht sich, so wie wir den Ausdruck gebrauchen, auf unbeabsichtigte und unvermutete Veränderungen innerhalb eines Systems. Diese Veränderungen können positiv, negativ oder beides sein.

Der Ausdruck Neuheitsfaktoren bezieht sich auf das Phänomen, dass neuartige Ereignisse besonders zunehmen, wenn ein System sich in einen chaotischen Zustand begibt. Und die Wahrscheinlichkeit von Chaos wächst, wenn viele verschiedene Systeme beschleunigt aufeinander einwirken. Unerwartete Ergebnisse und Situationen, die niemals geahnt oder beabsichtigt waren, können und werden auftreten. Mit steigenden Neuheiten weltweit wird für viele Personen geistiger und emotionaler Druck geschaffen werden – hauptsächlich durch die Tatsache, dass die Paradigmen, die sie gebraucht haben, um durch das Leben zu navigieren, sich genau vor ihren Augen auflösen werden und es bereits tun.

So schwierig wie diese Zeiten sind und in der nahen Zukunft noch sein werden, es gibt einen evolutionären Katalysator in alledem.

Neue Arten des Denkens und neue Wege zum Entwickeln von Hilfsquellen müssen geschaffen werden, wenn die Menschheit überleben soll. Auf die alten Weisen kann es nicht mehr weiter gehen, weil sie nicht selbst erhaltend sind. Sie sind in Wirklichkeit lebensschädigend; sie beruhen auf Lügen und Manipulation, und sie stimmen nicht mit den neuen spirituellen Energien überein, die jetzt auftreten. Dennoch tun diejenigen, die die Lügen geschaffen und unterstützt haben, alles in ihrer Macht stehende, um das Kartenhaus unversehrt bleiben zu lassen. Eure evolutionäre Gelegenheit in alledem ist, durch den Sturm hindurch zu gehen, indem ihr (metaphorisch gesprochen) im Zentrum des Hurrikans lebt, im Auge des Sturms, wo es ruhig ist. Wir werden gleich ein paar Vorschläge dafür machen, aber richten wir unsere Aufmerksamkeit auf die Erdveränderungen, denn sie kommen jetzt auf euch zu. In früheren Mitteilungen haben wir gesagt, dass das Schmelzen der polaren Eiskappen und der Gletscher schneller geschehen wird, als die Wissenschaftler vorausgesehen hatten, und tatsächlich ist es so. Das wird sich weiterhin beschleunigen, und die von Computern erzeugten Wettermodelle werden die Veränderungen nicht genau vorhersagen. Wie alles andere auf eurer Erde werden sich alle Veränderungen beschleunigen. Aus unserer Perspektive sehen wir eine Zunahme der Intensität von Hurricanes, und wir sehen sie in Zeiten aufkommen, wo sie nicht zu geschehen pflegen. Es wird ein Zunehmen von Tornados und abweichendem Wetterverhalten geben. Veränderungen in der Abfolge der Jahreszeiten (wenn Herbst- und Wintermerkmale in Frühling und Sommer auftreten und umgekehrt) werden sich weiterhin steigern. Pflanzen und Tiere, deren Lebensrhythmus auf diesen Jahreszeiten beruht, werden zunehmend verwirrt werden. Durch diese und andere Klimaveränderungen (ebenso wie Erdbeben und Vulkanausbrüche) sehen wir zunehmende Knappheit von Lebensmitteln und Wasser in den nächsten zwei Dekaden.

Ein anderes kritisches Element in diesem evolutionären Eintopf sind die bevorstehenden Präsidentenwahlen in den USA. Was auch geschieht, dieses Amt beeinflusst nicht nur die vereinigten Staaten, sondern die ganze Welt, und wenn es auch zwischen den beiden Lagern Differenzen gibt, sind sie im Grunde dasselbe. Diejenigen, die das Amt ausüben (innerhalb der zwei größten politischen Parteien), mögen tatsächlich ihre persönlichen Visionen darüber haben, was Amerika und die Welt sein können, aber sie sind wie die Bauern auf dem Schachbrett, und diejenigen, die die Bauern bewegen sind weitgehend unsichtbar. Unglücklicherweise ist ihre Agenda nicht die Gesundheit und das Wohlergehen der Vereinigten Staaten oder der Welt. Ihre Agenda ist die Konsolidierung der Macht. Und die Gefangenschaft und die Einkerkerung des menschlichen Geistes, die aus ihrer blinden Jagd nach irdischer Macht stammen, berührt sie nicht.

Ein noch nie da gewesener Zusammenprall von Kräften steht euch bevor. Die wirtschaftlichen und politischen Situationen schaffen zusammen mit den Erdveränderungen einen Riss in der Fassade. Diese Fassade ist nichts Geringeres als die kulturellen, wirtschaftlichen, politischen und religiösen Illusionen und Täuschungen, auf die sich die Leute eingelassen haben. Immer mehr Personen werden die Lügen durchschauen, einfach deshalb, weil die Dinge auseinander fallen. Die Vorhänge, die die Lügen verborgen hatten, werden fallen. Das ist kein angenehmer Vorgang. Aber die alten Formen des Daseins und Handelns müssen ein Ende haben, damit die neuen Formen sich verwurzeln können.

Es wird zunehmend schwieriger sein, mit der alten Welt auf dieselbe Art und Weise weiter zu machen wie bisher. Und damit meinen wir die alte Welt eurer Zivilisation und die alte Welt eures eigenen, persönlichen Lebens. Mit der Beschleunigung der Welle der spirituellen Entwicklung werden diejenigen, die darauf bestehen, in den alten Paradigmen zu leben, das immer schwieriger finden. Angst und Verfolgungswahn werden den Ton angeben, von den kleinsten Aspekten des einzelnen Lebens bis zu den internationalen Beziehungen. Dieses “Tauziehen” zwischen dem, das an Ort und Stelle bleiben möchte und gegen die Kräfte zieht, die die Welt für neue Möglichkeiten öffnen wollen, wird tatsächlich eine surrealistische Erfahrung werden.

Der evolutionäre Druck auf die Einzelnen und auf die Gesellschaft ist außergewöhnlich und jene Individuen, die nicht so zentriert sind (psychologisch unausgeglichen), könnten ein Zunehmen an irrationalem Verhalten erfahren. Viele Länder in der Welt sehen bereits ein Anwachsen von irrationalen Handlungen und ungewöhnlichen Verbrechen. Fluchtgeschwindigkeit

Wir haben bereit zahlreiche Male darüber gesprochen, und obgleich sehr einfach, ist es ein machtvoller Verbündeter. Das Wort dafür ist Dankbarkeit, und was wir damit meinen, ist die Fähigkeit, die geringsten Dinge in eurem Leben ebenso wie die großen zu schätzen.

Dankbarkeit ist ein faszinierendes Schwingungsfeld mit vielfacher Auswirkung. Während ihr beobachtet, wie euer Wirtschaftssystem eine Veränderung durchmacht, während ihr die Veränderungen der Erde und die Steigerung von Stress in euch selbst beobachtet, erinnert euch an das Tor der Dankbarkeit. Ihr braucht nur in dieses Feld einzutreten und die Störungen um euch herum werden weniger fähig sein, euch negativ anzugreifen. Die Situationen, mit denen ihr euch auseinander setzen müsst, werden sich nicht verändern, aber eure emotionale Reaktion darauf wird von einer höheren Art sein. Und ihr werdet erfindungsreicher darin werden, mit den Herausforderungen fertig zu werden, denen ihr begegnet.

Wenn wir in Einzelheiten die mögliche Zukunft in Begriffen von negativen Ereignissen beschreiben sollten, würde das überwältigend sein. Das ist nicht unsere Absicht und deshalb wollen wir es nicht diskutieren. Was wir diskutieren möchten, ist die Fluchtgeschwindigkeit. Wie kann man den negativen, einkerkernden Kräften entrinnen, die fortfahren, euch und den menschlichen Geist gefangen zu halten? Der wirksamste und einfachste Weg ist, Dankbarkeit zu pflegen – so lächerlich das klingen mag angesichts der immensen Herausforderungen, die eurer Erde gegenüberstehen. Dankbarkeit ist ein Schlüssel, der das Tor zur neuen Welt aufschließen wird, selbst wenn die alte Welt sich gezwungenermaßen auflöst und auseinander fällt.

Wenn die spirituell angetriebenen Kräfte der Evolution zunehmen und der Riss im Gewebe eurer Zivilisation für immer mehr Personen deutlicher wird, werden diejenigen, die auf die dreidimensionale Wirklichkeit fixiert sind (und ohne Zugang zu ihren höheren Dimensionen sind), dazu neigen, in einen Zustand von mentalem und emotionalem Schock, in eine Art Stumpfheit einzutreten. Ihr könnt diese stumpfen Leute erkennen, weil sie normal gehen und reden, aber sie sind wie Zombies, halb bewusst, halb lebendig. Habt Mitleid mit diesen Personen, denn sie sind gefangen zwischen der alten Welt, die aufhört, und einer ungewissen Zukunft, die noch nicht geboren ist. Habt Mitleid, aber nehmt euch auch vor ihnen in Acht. Lasst nicht zu, dass sie euch zu ihrer Stumpfheit und Angst verführen.

Wenn ihr lernt, in Dankbarkeit zu leben, werdet ihr in einen Bereich, in eine Schwingung eintreten, die euch durch das Chaos dieser Zeit tragen wird. Ihr werdet eine Art von Tröstung und Behaglichkeit finden, und die Schwingung eures Energiekörpers wird zunehmen. An einem Punkt werdet ihr das erreichen, was wir Fluchtgeschwindigkeit nennen. Ihr werdet leicht aus den Illusionen und den Lügen der alten Welt aussteigen. Ihr werdet sie so sehen, wie sie sind, und ihr werdet ein freudiger Mitschöpfer einer neuen Welt werden, die geboren wird, während die alte Welt vor euren Augen vergeht.

Die Hathoren durch Tom Kenyon
22. September 2008, Orcas Island, WA Gedanken und Beobachtungen des Kanals Tom Kenyon

Als die Hathoren mir diese besondere planetarische Botschaft brachten, gab es keine Hinweise, dass das Fiasko in der Wall Street kommen würde. Sagen wir mal, dass zumindest ich nicht davon gehört hatte.

Ich bin erstaunt, wie schnell sich die Dinge verändern, und ich muss anerkennen, dass die Hathoren (wieder einmal) ins Schwarze trafen.

Als ich in der achten Klasse war, pflegte meine Algebralehrerin einen neuen Anschnitt des Lehrstoffs immer mit einem leichten Grinsen im Gesicht anzukündigen. Sie sah dann in ihr Buch und dann auf die Klasse mit den Worten: “Es wird erst mal schlimmer, bevor es dann besser wird.”

Ich denke, das ist auch, was die Hathoren hier sagen. Wir können uns alle auf eine höllische Fahrt gefasst machen. Aber das Seltsame an kollektiven Verletzungen ist, das es da immer Inseln von Vernunft, Trost und Erquickung gibt. Ich stimme ihnen darin zu, dass wir das in uns selbst finden müssen, und ich stimme ihnen darin zu, dass es wahrscheinlich eine gute Idee ist, unsere Nachbarn zu kennen.

Wie gewöhnlich betonen die Hathoren die Wichtigkeit der Dankbarkeit. Sie sagen an einer Stelle, dass wir Dankbarkeit für die kleinen Dinge im Leben pflegen müssen, nicht nur für die großen. Und wie sie zuvor gesagt haben, müssen wir lernen, wie wir dieses Gefühl augenblicklich erzeugen können, ohne einen besonderen Grund zum Glücklichsein zu haben.

Es mag Einigen seltsam erscheinen, Dankbarkeit empfinden zu wollen, wenn nichts geschieht, das uns so empfinden lässt. Aber was die Hathoren im Grunde sagen, ist, dass Dankbarkeit eine besondere Schwingung des Bewusstseins ist, und wenn wir uns in dieser Schwingung befinden, werden wir empor gehoben. Und ich vermute, dass solche Fähigkeiten wie Selbsterhebung (wenn Viele um uns herum verzweifelt sind) ausgezeichnete Fähigkeiten sein werden.

Wie bei jedem Aufbau von Fähigkeiten sind Wiederholung und wirkliches Tun (in diesem Fall, Dankbarkeit zu empfinden) der Schlüssel. Wenn die Botschaften der Hathoren für euch neu sind, rate ich euch, euch im Archiv ihre Botschaften über Ekstase und das Herz anzusehen. Es ist eine sehr interessante und wohltuende Weise, mit dem Zustand von Dankbarkeit zu experimentieren.

Und obwohl sie das nicht in dieser Botschaft erwähnen, werdet ihr ihre Botschaften über das Holon des Gleichgewichts und das Holon des Heilens hilfreich finden. Beschreibungen, wie man die Holons erschafft, erscheinen auch im Archiv.

http:// tomkenyon.com/managing-subtle-energy-during-earth-changes

Wie viele von euch sicher wissen, besteht das chinesische Wort für Transformation aus zwei Zeichen, die übersetzt Gefahr und Möglichkeit bedeuten. Ohne Frage treten wir in eine gefährliche Zeit ein. Aber es gibt auch Möglichkeiten.

Die evolutionäre Frage ist: werdet ihr, werde ich und werden wir (das große Kollektiv) die Möglichkeit finden, eine neue Zukunft für uns zu schaffen. Oder werden wir in der alten Welt von Wahrnehmung und Glauben versinken?

Wenn die Hathoren darin Recht haben, und ich meine, das tun sie, würden wir alle gut daran tun, mehr Dankbarkeit zu entwickeln. Dann werden wir vielleicht uns selbst genug erheben, um zu erkennen, dass wir in einem erstaunlichen Universum leben, in dem es von Möglichkeiten wimmelt, selbst wenn diejenigen von uns in der alten Welt sich damit abmühen, wie man in die neue eintritt.

Tom Kenyon, Orcas, Washington Anmerkung: Der Schwerpunkt der Hathoren in dem bevorstehenden Intensivkurs Treppe der Erleuchtung in Seattle wird der Zufluss von spirituellem Licht in die sieben hauptsächlichen, endokrinen Drüsen sein. Die Hathoren betrachten das Einfließen von Licht in die endokrinen Drüsen als einen entscheidenden Schritt im Vorgang des persönlichen Aufstiegs.

Das ist das einzige Tom Kenyon/Hathoren-Ereignis in diesem Jahr und es findet am 31.Oktober bis zum 2. November statt.